Miesmuscheln in Tomaten-Kräuter-Sauce

Enthält unbezahlte Werbung/Markennennung

  • Zutaten:


2 kg Miesmuscheln … ordentlich reinigen und ca.20 Minuten wässern
Beschädigte und offene Muscheln entfernen. Man kann sie auch anklopfen, manchmal schließen sie sich dann wieder.
1 größere Zwiebel … in dünne Scheiben schneiden
2 Knoblauchzehen … zerdrücken
2 Dosen a 425g stückige Tomaten
300 ml trockenen Weißwein
2 EL frisches Basilikum und
2 El frische Petersilie … klein hacken
Salz, Pfeffer, Chili/Piment d’espelette
3 EL Olivenöl, zum Beispiel von der Firma Ölich, das schmeckt sehr gut und ist hochwertig.


Olivenöl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch bei schwacher Hitze ca.5 Minuten glasig dünsten. Tomaten und Weißwein zugeben und würzen. Zum kochen bringen, Hitze dann reduzieren. 15-20 Minuten köcheln lassen. Die Sauce sollte etwas eindicken.
Nun die Muscheln dazugeben und abgedeckt 5-6 Minuten garen, hin und wieder umrühren. Basilikum und Petersilie unterrühren. Muscheln anrichten. Wer mag gibt noch etwas Olivenöl über die Muscheln. Dazu schmeckt Baguette … bei uns die lowcarb Variante 😉😊🙋‍♀️

Unbezahlte Werbung/Markennennung!!!

Hier findet ihr das hervorragende und gesunde Olivenöl https://oelich.com/

Veröffentlicht von iriskrautwald

Hallo 🙋‍♀️ Ich bin Iris, 52 Jahre, verheiratet, Mutter von 3 wunderbaren Töchtern, Katzenmama von Wilma und Anni 😊 Nach meiner Darmkrebs Erkrankung habe ich mit der kohlenhydratreduzierten, gesunden und ballaststoffreichen Ernährung angefangen. Ich hatte einfach das Bedürfnis meinem Körper, vor allem meinem Darm, etwas Gutes zu tun. Die Darmgesundheit liegt mir sehr am Herzen ❤ Außerdem mögen Krebszellen ger ne Zucker 🙄 ... da ist bei mir nicht mehr viel zu holen 😊 Auf meinem Blog soll es hauptsächlich um Rezepte, ich nenne sie gerne "Baupläne", gehen. Diese teile ich gerne mit euch 😊 Viel Spaß beim Nachkochen 🥘 und gutes Gelingen 🙋‍♀️

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: