Rinderrouladen aus dem Slowcooker und Apfelrotkohl

Für 6 Portionen

Zutaten Apfelrotkohl

  • 1,2 kg Rotkohl
  • 1 große Zwiebel
  • 3 säuerliche Äpfel
  • 3 EL Butterschmalz
  • 5-6 EL Apfelessig
  • 1/4 l Apfelsaft oder Wasser
  • 4 Nelken
  • 3 Lobeerblätter
  • Salz
  • Pfeffer

Zutaten Rinderrouladen

  • 6 Rinderrouladen
  • 6 TL Senf#
  • 12 Scheiben Bacon
  • 2 Zwiebeln
  • 6 kleine Gewürzgurken
  • 2 Möhren
  • 1 kleiner Knollensellerie
  • 1 Porreestange
  • 3 EL Tomatenmark
  • 250 ml trockenen Rotwein
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 EL Butterschmalz
  • Küchengarn

Zubereitung Apfelrotkohl

Den Rotkohl vierteln und quer in feine Streifen schneiden. Die Äpfel und die Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden.

Das Butterschmalz in einem großen Topf erhitzen. Die Zwiebel kurz andünsten, dann die Äpfelstücke dazugeben und weitere 2 Minuten mitdünsten. Rotkohl und Essig darunter mischen und den Apfelsaft oder das Wasser zugießen.

Die Nelken und die Lorbeerblätter hinzufügen, mit Pfeffer und Salz würzen. Bei mittlerer Hitze ca. 60 Minuten garen. Alle 10 Minuten umrühren und bei Bedarf noch etwas Flüssigkeit nachgeben.

Zubereitung Rinderrouladen

Die Möhren, die Zwiebel und den Sellerie schälen und fein würfeln. Den Poree waschen, trocknen und in feine Ringe schneiden. Von den Möhren und den Zwiebeln ca. 1/3 für die Füllung der Rouladen zur Seite legen, den anderen Teil in einer Schüssel aufbewahren. Die Gewürzgurken längst vierteln und zur Seite stellen.

Das Fleisch trocken tupfen und auf einen großen Brettchen auslegen. Mit 1 TL Senf bestreichen. Die Rouladen pfeffern und mit je 2 Scheiben Bacon belegen. Zwiebeln, Möhren und Gürkchen auf den Anfang der Roulade legen und vorsichtig einrollen. Mit dem Küchengarn die Rouladen zum Päckchen binden.

In einer Pfanne ein EL Butterschmalz erhitzen und die Rouladen von allen Seiten anbraten. Anschließend in den Topf des Slowcookers legen.

Das restliche Butterschmalz in die Pfanne geben und das Gemüse bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten andünsten. Das Tomatenmark dazugeben und 2 Minuten mitdünsten lassen. Mit dem Rotwein ablöschen und alles verrühren. Das Lobeerblatt dazugeben, ein wenig salzen und alles gut verrühren.

Die Gemüsemischung auf die Rouladen im Slowcooker geben. Deckel drauf und 1 Stunde auf High und 4 Stunden auf Low schmoren lassen.

Nach Ende der Schmorzeit die Rouladen aus dem Cooker nehmen, Küchengarn entfernen und warm halten. Das Lorbeerblatt herausfischen und das Gemüse nun ein wenig pfeffern. Mit dem Stabmixer das Gemüse pürieren, fertig ist die Sauce.

Die Rouladen auf einem Saucenspiegel mit dem Rotkohl servieren.

Veröffentlicht von iriskrautwald

Hallo 🙋‍♀️ Ich bin Iris, 52 Jahre, verheiratet, Mutter von 3 wunderbaren Töchtern, Katzenmama von Wilma und Anni 😊 Nach meiner Darmkrebs Erkrankung habe ich mit der kohlenhydratreduzierten, gesunden und ballaststoffreichen Ernährung angefangen. Ich hatte einfach das Bedürfnis meinem Körper, vor allem meinem Darm, etwas Gutes zu tun. Die Darmgesundheit liegt mir sehr am Herzen ❤ Außerdem mögen Krebszellen ger ne Zucker 🙄 ... da ist bei mir nicht mehr viel zu holen 😊 Auf meinem Blog soll es hauptsächlich um Rezepte, ich nenne sie gerne "Baupläne", gehen. Diese teile ich gerne mit euch 😊 Viel Spaß beim Nachkochen 🥘 und gutes Gelingen 🙋‍♀️

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: