Currywurst-Sauce

Zutaten:

  • 1 EL gutes Olivenöl
  • 125g Tomatenmark
  • 2-3 EL Curry … Sorte nach Belieben. Ich habe Mango-Curry und normalen milden Curry gemischt.
  • Chili … Menge nach Belieben
  • 250 ml Orangensaft
  • etwas gekörnte Gemüsebrühe ohne Geschmacksverstärker und Gedöns
  • 2 Sternanis oder vorsichtig Sternanis-Gewürz dosieren
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  • Olivenöl in einem Topf erhitzen.
  • Tomatenmark darin bei mittlerer Hitze anschwitzen.
  • Currypulver und Chili zugeben und verrühren.
  • Mit Orangensaft ablöschen.
  • Etwas Gemüsebrühe unterrühren und Sternanis dazugeben.
  • Alles zum kochen bringen … Vorsichtig es spritzt!!!
  • 2 Minuten köcheln lassen.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Wenn die Sauce zu dickflüssig erscheint, mit etwas Wasser verdünnen.
  • Sternanis entfernen.

Die Sauce lässt sich gut portionsweise einfrieren oder heiß in Flaschen abfüllen.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s