Miso-Suppe mit Gemüse und Hähnchenfleisch

Zutaten für 2 Portionen

  • 200g Hähnchenbrustfilet
  • 15g frischen Ingwer … schälen und reiben
  • 2 EL Sesamöl
  • 2 EL Teriyaki-Sauce
  • 2 EL helle Sojasauce
  • 1 EL Sesam … in einer Pfanne ohne Fett rösten
  • 20g Miso-Paste
  • 500 ml Hühnerfond
  • 2 Frühlingszwiebeln … in schräge Scheiben schneiden
  • Gemüse nach Wahl sehr fein und klein schneiden
  • Zum Beispiel: 1 Möhre, ein paar Kaiserschoten in feine Stifte schneiden, etwas Chinakohl in Streifen schneiden, getrocknete asiatische Pilze … diese unbedingt nach Packungsanweisung verwenden oder frische Pilze … der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt 🙂

Zubereitung

  • Hähnchenbrustfilet trockentupfen und in ein verschließbares Gefäß geben.
  • Ingwer schälen und fein reiben, anschließend mit Sesamöl, Teriyaki-Sauce und etwas helle Sojasauce über das Hähnchenfleisch geben. Im Kühlschrank etwa 20-25 Minuten ziehen lassen.
  • Sesam in einer Pfanne ohne Fett rösten lassen, herausnehmen und abkühlen lassen.
  • 1 EL Sesamöl in einer Pfanne erhitzen, das Hähnchenfleisch etwas trocken tupfen und von jeder Seite ca. 7-8 Minuten braten.
  • Anschließend in Alu-Folie wickeln und im Backofen bei kleiner Temperatur (ca. 80 Grad) warm halten.
  • Den Hühnerfond in einen Topf geben und aufkochen lassen.
  • Die Miso-Paste zugeben und gut verrühren.
  • Das gewünschte Gemüse kurz in der Suppe garen lassen.
  • Wer mag gibt noch etwas frisch geriebenen Ingwer zur Suppe.
  • In vorgewärmten Tellern anrichten, mit Frühlingszwiebeln und Sesam bestreuen.

Veröffentlicht von iriskrautwald

Hallo 🙋‍♀️ Ich bin Iris, 52 Jahre, verheiratet, Mutter von 3 wunderbaren Töchtern, Katzenmama von Wilma und Anni 😊 Nach meiner Darmkrebs Erkrankung habe ich mit der kohlenhydratreduzierten, gesunden und ballaststoffreichen Ernährung angefangen. Ich hatte einfach das Bedürfnis meinem Körper, vor allem meinem Darm, etwas Gutes zu tun. Die Darmgesundheit liegt mir sehr am Herzen ❤ Außerdem mögen Krebszellen ger ne Zucker 🙄 ... da ist bei mir nicht mehr viel zu holen 😊 Auf meinem Blog soll es hauptsächlich um Rezepte, ich nenne sie gerne "Baupläne", gehen. Diese teile ich gerne mit euch 😊 Viel Spaß beim Nachkochen 🥘 und gutes Gelingen 🙋‍♀️

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: