Miso-Suppe mit Gemüse und Hähnchenfleisch

Zutaten für 2 Portionen

  • 200g Hähnchenbrustfilet
  • 15g frischen Ingwer … schälen und reiben
  • 2 EL Sesamöl
  • 2 EL Teriyaki-Sauce
  • 2 EL helle Sojasauce
  • 1 EL Sesam … in einer Pfanne ohne Fett rösten
  • 20g Miso-Paste
  • 500 ml Hühnerfond
  • 2 Frühlingszwiebeln … in schräge Scheiben schneiden
  • Gemüse nach Wahl sehr fein und klein schneiden
  • Zum Beispiel: 1 Möhre, ein paar Kaiserschoten in feine Stifte schneiden, etwas Chinakohl in Streifen schneiden, getrocknete asiatische Pilze … diese unbedingt nach Packungsanweisung verwenden oder frische Pilze … der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt 🙂

Zubereitung

  • Hähnchenbrustfilet trockentupfen und in ein verschließbares Gefäß geben.
  • Ingwer schälen und fein reiben, anschließend mit Sesamöl, Teriyaki-Sauce und etwas helle Sojasauce über das Hähnchenfleisch geben. Im Kühlschrank etwa 20-25 Minuten ziehen lassen.
  • Sesam in einer Pfanne ohne Fett rösten lassen, herausnehmen und abkühlen lassen.
  • 1 EL Sesamöl in einer Pfanne erhitzen, das Hähnchenfleisch etwas trocken tupfen und von jeder Seite ca. 7-8 Minuten braten.
  • Anschließend in Alu-Folie wickeln und im Backofen bei kleiner Temperatur (ca. 80 Grad) warm halten.
  • Den Hühnerfond in einen Topf geben und aufkochen lassen.
  • Die Miso-Paste zugeben und gut verrühren.
  • Das gewünschte Gemüse kurz in der Suppe garen lassen.
  • Wer mag gibt noch etwas frisch geriebenen Ingwer zur Suppe.
  • In vorgewärmten Tellern anrichten, mit Frühlingszwiebeln und Sesam bestreuen.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s