Frikadellen mit Schafskäse

Enthält unbezahlte Werbung/Markennennung!

Zutaten für 4 Portionen

  • 500g Hackfleisch … 200g Rind, 300 gemischtes Hackfleisch
  • 1 rote Zwiebel … in feine Würfel schneiden, anschließend in etwas Fett glasig dünsten
  • 1 Knoblauchzehe … in feine kleine Stücke schneiden, zu den Zwiebeln in die Pfanne geben
  • 2-3 EL feine Haferflocken
  • 1 EI Gr. M
  • 1 TL feines Kristallsalz
  • 1 TL mittelscharfen Senf
  • 1 TL Majoran
  • 1 TL Paprikapulver
  • Etwas Chilipulver
  • 0,5 TL mediterrane Kräuter
  • Weißer Kampotpfeffer aus der Mühle
  • 2 TL getrocknete Petersilie
  • Schafskäse … Menge nach Wunsch, in Würfel schneiden

Zubereitung

  • Einmalhandschuhe überziehen.
  • Das Hackfleisch in eine Schüssel geben und mit den Händen gut vermengen.
  • Das Ei, Zwiebeln, Knoblauch, Kräuter und Gewürze zum Hackfleisch geben und sehr gut vermischen.
  • Die Haferflocken einarbeiten.
  • Die Masse zu Frikadellen formen.
  • Je einen Würfel Schafskäse in die Frikadelle drücken und verschließen.
  • Bratöl in einer Pfanne erhitzen.
  • Die Frikadellen von beiden Seiten scharf anbraten, dann die Temperatur reduzieren und bei kleiner Hitze etwa 15 Minuten garen lassen.
https://www.loewenkraut.de/

Dazu passt wunderbar ein Antipasti-Salat

Gemüse nach Wahl in mundgerechte Stücke schneiden. Mit Salz, Pfeffer und mediterranen Kräutern würzen. Anschließend mit Olivenöl beträufeln und gut vermischen. Wer mag gibt noch Schafskäsestücke auf das Gemüse. Den Backofen auf 200 Grad O/U Hitze vorheizen. Nun für 20-25 Minuten in den Ofen schieben. Herausnehmen und erkalten lassen. Mit einem guten Balsamico Balsamico beträufeln.

Hier bekommt ihr hervorragende getrocknete Kräuter https://www.loewenkraut.de/

Veröffentlicht von iriskrautwald

Hallo 🙋‍♀️ Ich bin Iris, 52 Jahre, verheiratet, Mutter von 3 wunderbaren Töchtern, Katzenmama von Wilma und Anni 😊 Nach meiner Darmkrebs Erkrankung habe ich mit der kohlenhydratreduzierten, gesunden und ballaststoffreichen Ernährung angefangen. Ich hatte einfach das Bedürfnis meinem Körper, vor allem meinem Darm, etwas Gutes zu tun. Die Darmgesundheit liegt mir sehr am Herzen ❤ Außerdem mögen Krebszellen ger ne Zucker 🙄 ... da ist bei mir nicht mehr viel zu holen 😊 Auf meinem Blog soll es hauptsächlich um Rezepte, ich nenne sie gerne "Baupläne", gehen. Diese teile ich gerne mit euch 😊 Viel Spaß beim Nachkochen 🥘 und gutes Gelingen 🙋‍♀️

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: