Chili con carne … wie ich es mag

Zutaten für 6 Portionen

  • 500g Gehacktes vom Rind
  • 1 Gemüsezwiebel … würfeln
  • 2 Knoblauchzehen … klein hacken
  • 3 rote Chilischoten … entkernen und in Ringe schneiden
  • 0,5 rote Paprika, 0,5 gelbe Paprika … in mundgerechte Stücke schneiden
  • 1,5 EL Tomatenmark
  • 0,5 Zucchini … in Würfel schneiden
  • 3 Dosen stückige Tomaten
  • 500ml Gemüsebrühe
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Dose Kidneybohnen, etwa 250g … in ein Sieb geben, abspülen und abtropfen lassen
  • 1 kleine Dose Mais, etwa 150g … in eine Sieb geben, abspülen und abtropfen lassen
  • 30g Zartbitterschokolade 85%, es kann auch gerne mehr genommen werden … jedoch nicht über 50g! … fein hacken
  • Etwas Cayennepfeffer … vorsichtig dosieren
  • Piment d`espelette ( südfranzösisches Chili ) oder normales Chilipulver … Menge nach Wunsch
  • 0,5 TL Kreuzkümmel … wer mag kann die Menge gerne erhöhen
  • Grobes Meersalz, schwarzer Kampotpfeffer … oder Sorten nach Belieben
  • Etwas Creme fraiche
  • Einige Stiele glatte Petersilie … klein und fein schneiden
  • Olivenöl zum Anbraten

Zubereitung

  • Olivenöl in einem großen Topf erhitzen.
  • Rinderhack darin anbraten.
  • Zwiebeln und Knoblauch zugeben, einige Minuten unter Rühren schmurgeln lassen.
  • Nun Chilischoten, Paprika, Tomatenmark, Cayennepfeffer/nicht zu viel … sehr scharf, Piment d´espelette dazugeben und 1-2 Minuten anschwitzen.
  • Stückige Tomaten, Gemüsebrühe angießen.
  • Lorbeerblätter hinzugeben.
  • Mit geschlossenem Deckel 20-25 Minuten, bei kleiner Hitze, köcheln lassen.
  • Nach 15 Minuten Zucchini untermischen.
  • Zum Ende der Garzeit die Kidneybohnen und Mais unterrühren.
  • Schokolade zum Chili geben, 2-3 Minuten köcheln lassen.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • In vorgewärmten tiefen Tellern anrichten, einen Klecks Creme fraiche zufügen und mit etwas Petersilie bestreuen.

Veröffentlicht von iriskrautwald

Hallo 🙋‍♀️ Ich bin Iris, 52 Jahre, verheiratet, Mutter von 3 wunderbaren Töchtern, Katzenmama von Wilma und Anni 😊 Nach meiner Darmkrebs Erkrankung habe ich mit der kohlenhydratreduzierten, gesunden und ballaststoffreichen Ernährung angefangen. Ich hatte einfach das Bedürfnis meinem Körper, vor allem meinem Darm, etwas Gutes zu tun. Die Darmgesundheit liegt mir sehr am Herzen ❤ Außerdem mögen Krebszellen ger ne Zucker 🙄 ... da ist bei mir nicht mehr viel zu holen 😊 Auf meinem Blog soll es hauptsächlich um Rezepte, ich nenne sie gerne "Baupläne", gehen. Diese teile ich gerne mit euch 😊 Viel Spaß beim Nachkochen 🥘 und gutes Gelingen 🙋‍♀️

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: