Ungarisches Gulasch

Enthält unbezahlte Werbung/Markennennung!

Zutaten für etwa 6 Portionen

  • 1 kg Gulasch vom Rind
  • 2 mittlere Gemüsezwiebeln … in Würfel schneiden
  • Butterschmalz
  • 3 Knoblauchzehen … schälen und mit einem stabilen Messer platt drücken
  • 2 rote, 1 gelbe Paprika … in mundgerechte Stücke schneiden
  • 3/4 TL Kreuzkümmel
  • Etwas Majoran
  • Salz, Pfeffer
  • 3 TL edelsüßes Paprikapulver
  • 2 TL rosenscharfes oder geräuchertes Paprikapulver
  • 200 ml trockener Rotwein
  • 5 EL Tomatenmark
  • 250 ml Rinderbrühe

Zubereitung

  • Gulasch eventuell kleiner schneiden, etwa 3 cm große Würfel.
  • Butterschmalz in einem Bräter erhitzen.
  • Zwiebeln bei mittlerer Hitze glasig dünsten.
  • Knoblauch zugeben und für kurze Zeit midünsten.
  • Beide Paptikapulver vermischen und unter die Zwiebeln rühren.
  • Gulasch in 2 Portionen unterrühren.
  • Bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten braten.
  • Immer wieder umrühren.
  • Mit Kreuzkümmel, Majoran und Salz würzen.
  • Tomatenmark in die heiße Rinderbrühe geben und verrühren.
  • Brühe und Rotwein zum Fleisch geben und aufkochen lassen.
  • Zugedeckt etwa 2 Stunden bei kleiner Hitze schmurgeln lassen.
  • Nach 2 Stunden das Fleisch probieren ob es weich ist. Ansonsten noch etwas schmurgeln lassen.
  • Nun die Paprika Stücke zum Fleisch geben und bei kleiner Hitze ca. 20 Minuten schmoren.
  • Nasch Belieben abschmecken.

Dazu passt Dinkelvollkorn Pasta https://www.pastakultur.de/ oder Pasta aus Hülsenfrüchten.

https://www.pastakultur.de/

Veröffentlicht von iriskrautwald

Hallo 🙋‍♀️ Ich bin Iris, 52 Jahre, verheiratet, Mutter von 3 wunderbaren Töchtern, Katzenmama von Wilma und Anni 😊 Nach meiner Darmkrebs Erkrankung habe ich mit der kohlenhydratreduzierten, gesunden und ballaststoffreichen Ernährung angefangen. Ich hatte einfach das Bedürfnis meinem Körper, vor allem meinem Darm, etwas Gutes zu tun. Die Darmgesundheit liegt mir sehr am Herzen ❤ Außerdem mögen Krebszellen ger ne Zucker 🙄 ... da ist bei mir nicht mehr viel zu holen 😊 Auf meinem Blog soll es hauptsächlich um Rezepte, ich nenne sie gerne "Baupläne", gehen. Diese teile ich gerne mit euch 😊 Viel Spaß beim Nachkochen 🥘 und gutes Gelingen 🙋‍♀️

%d Bloggern gefällt das: