Cremige Zucchinisuppe mit Hackfleischbällchen und Eierschnecken

Zutaten für 2 Personen

  • 2 Zucchini … grob würfeln
  • 1 Zwiebel … würfeln
  • Olivenöl
  • 400ml Gemüsebrühe ohne Geschmacksverstärker und Gedöns
  • 100g Sahne
  • 1 TL Zitronensaft
  • Mediterrane Kräuter
  • Salz, schwarzer Kampotpfeffer aus der Mühle
  • 2 Eier
  • 2 EL Petersilie … hacken
  • 1/2 Kästchen Kresse … mit der Schere abschneiden

Zutaten für Hackfleischbällchen mit Parmesan

  • 200g Gehacktes vom Rind
  • 1 Ei Gr. M
  • 1 EL geriebenen Parmesan
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1TL mittelscharfer Dijon-Senf
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver edelsüß

Zubereitung Zucchinisuppe

  • Öl in einem Topf erhitzen.
  • Zwiebel und Zucchini und beides darin etwa 3 Minuten anschwitzen.
  • Brühe zugießen, aufkochen und 10 Minuten bei kleiner Temperatur köcheln lassen.
  • Danach die Sahne unterrühren.
  • Suppe pürieren/ ich verwende einen Standmixer.
  • Anschließend zurück in den Topf geben.
  • Mit den Gewürzen und Zitronensaft abschmecken.
  • Petersilie und Kresse unterrühren.

Zubereitung Hackfleischbällchen

  • Einmalhandschuhe anziehen.
  • Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut mit den Händen verkneten.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hackbällchen von beiden Seiten anbraten.
  • In der Pfanne bei kleiner Temperatur garen lassen.
  • Anschließend in die Zucchinisuppe geben.

Zubereitung Eierschnecken

  • Eier in einer kleinen Schüssel gut verquirlen.
  • Etwas Petersilie und Kresse unterheben
  • Nach Geschmack würzen.
  • Ich verwende ein Ei-Gewürzzubereitung.
  • Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen.
  • Eier hineingießen und abgedeckt 2-3 Minuten stocken lassen.
  • Das Omelett auf Küchenpapier abkühlen lassen.
  • Anschließend aufrollen und in Röllchen schneiden.
  • Wer möchte, kann die Eierschnecken auf ein Holzstäbchen spießen.

Die Suppe anrichten, mit Petersilie und Kresse bestreuen. Eierschnecke dazu legen.

Enthält unbezahlte Werbung/Markennennung!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s