Schichtdessert mit Himbeeren

Zutaten für 4 Gläser

  • 5 EL gemahlene Mandeln
  • 2 EL Haferflocken/Feinblatt
  • 3 TL Kokosöl
  • Etwas Zimt und Vanille
  • 350g Frischkäse, Quark oder Mascarpone
  • 200g grieschicher Joghurt
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • Etwas Vanille und Ceylon-Zimt
  • 3 EL + 1 TL Ahornsirup oder Süße nach Belieben
  • 250g frische Himbeeren

Zubereitung

Kokosöl in einen Topf geben und erwärmen, bis es flüssig ist.

Gemahlene Mandeln, Haferflocken, Zimt, Vanille und Kokosöl in eine Rührschüssel geben und gut zu Streuseln verkneten.

Eine Pfanne heiß werden lassen, Streusel darin anrösten bis sie goldbraun und leicht knusprig sind. Anschließend vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Für die Creme Joghurt, 3 EL Ahornsirup und Frischkäse, Quark oder Mascarpone mit etwas Zitronensaft, Zimt und Vanille verrühren. Für etwa 30 Minuten abgedeckt in den Kühlschrank stellen.

Himbeeren und 1 TL Ahornsirup in ein hohes Gefäß geben und pürieren. Anschließend durch ein Sieb streichen, damit die kleinen Kernchen nicht in die Himbeersoße gelangen.

Eine Schicht Streusel in die Gläser füllen. Nun die Creme einfüllen und darauf Himbeersoße geben. Nocheinmal wiederholen und zuletzt mit frischen Himbeeren bestücken.

Gläser noch einmal für etwa 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s