Schafskäse-Frikadellen mit Ajvar an Salat

Zutaten für 8 Frikadellen

  • 500g Gehacktes vom Rind
  • 1 Ei Gr. M
  • 4 EL Mandelmehl
  • 3 EL Ajvar
  • 0,5 TL Salz, Pfeffer, Chilipulver, mediterrane Kräuter, Paprika edelsüß
  • 100g Schafskäse … in 8 Würfel schneiden
  • Olivenöl

Zubereitung

  • Hackfleich in eine Schüssel geben.
  • Ei, Mandelmehl, Ajvar, 0,5 TL Salz, Pfeffer, etwas Chilipulver, Paprika und mediterrane Kräuter zugeben und gut verkneten.
  • Mit angefeuchteten Händen 8 längliche Frikadellen formen, je einen Käsewürfel in der Mitte einarbeiten.
  • Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen.
  • Frikadellen darin von jeder Seite etwa 6-7 Minuten braten.
  • Anschließend bis zur Verzehr warm stellen.

Zutaten für den Salat und Dressing

  • Grüner Blattsalat + Rucola … Menge nach Belieben … eventuell in mundgerechte Stücke schneiden
  • 1 kleine Dose Riesenbohnen … in einem Sieb abtropfen lassen und abspülen
  • 150-200 g kleine Tomätchen … halbieren
  • Dressing 6 Portionen:
  • 1/2 Bund krause Petersilie … klein hacken
  • 1 kleine Schalotte … sehr kein und fein schneiden
  • 2 TL Dijon Senf mild
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 120 ml Olivenöl oder Rapsöl
  • Optional: 2 TL Süße nach Belieben und Geschmack

Werbung/Markennennung! Verwendete Gewürze, außer mediterrane Kräuter : https://gewuerzmaster.de/ Rabatt-Code: Danke#Iris -10% Rabatt Rabatt auf eure online Bestellung 👍

Zubereitung

  • Salat waschen, in einer Schleuder trocken schleudern.
  • Tomätchen halbieren.
  • Salat auf einer Platte anrichten.
  • Tomätchen und Bohnen darauf verteilen.
  • Dressing darüber träufeln.
  • Restlichen Dressing in eine saubere Schraubflasche füllen und im Kühlschrank aufbewahren.
  • Das Dressing hält sich ein paar Tage.

Frikadellen mit dem Salat auf einem Teller anrichten.

Veröffentlicht von iriskrautwald

Hallo 🙋‍♀️ Ich bin Iris, 52 Jahre, verheiratet, Mutter von 3 wunderbaren Töchtern, Katzenmama von Wilma und Anni 😊 Nach meiner Darmkrebs Erkrankung habe ich mit der kohlenhydratreduzierten, gesunden und ballaststoffreichen Ernährung angefangen. Ich hatte einfach das Bedürfnis meinem Körper, vor allem meinem Darm, etwas Gutes zu tun. Die Darmgesundheit liegt mir sehr am Herzen ❤ Außerdem mögen Krebszellen ger ne Zucker 🙄 ... da ist bei mir nicht mehr viel zu holen 😊 Auf meinem Blog soll es hauptsächlich um Rezepte, ich nenne sie gerne "Baupläne", gehen. Diese teile ich gerne mit euch 😊 Viel Spaß beim Nachkochen 🥘 und gutes Gelingen 🙋‍♀️

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: