Maishähnchenbrustfilet mit Orangen-Senf-Sauce

Zutaten für 2 Portionen

  • 2 Maishähnchenbrustfilets etwa 200g pro Filet … mit Küchenpapier trocken tupfen
  • Salz, Pfeffer … alternativ eine Geflügelgewürzzubereitung ohne Geschmacksverstärker und Gedöns
  • 1 EL Bratöl
  • 2 EL gutes Olivenöl
  • Etwa 150ml frisch gepresster Orangensaft
  • 1 Knoblauchzehe … sehr fein hacken
  • 2 EL mittelscharfen Dijon-Senf

Zubereitung

  • Hähnchenbrustfilets mit Salz/Pfeffer oder mit einer Geflügelgewürzzubereitung würzen.
  • Bratöl in einer Pfanne ehitzen.
  • Backofen auf 160 Grad O/U Hitze vorheizen.
  • Hähnchenbrustfilets darin von jeder Seite, etwa 4-5 Minuten, scharf anbraten.
  • Hähnchenbrustfilets in ein ofenfestes Behältnis legen.
  • Im Backofen etwa 20-25 Minuten garen, hier kommt es auf das Gewicht der Filets an.
  • Senf, Olivenöl und Knoblauch in einen hohen Rührbecher geben und gut verrühren.
  • Orangensaft in die Pfanne geben und bei starker Hitze auf etwa 100ml einkochen.
  • Anschließend zur Ölmischung geben und mit dem Pürierstab gut püriern, bis die Sauce cremig wird.
  • Orangen-Senf-Sauce wieder erwärmen/nicht kochen und abschmecken.
  • Hähnchenbrustfilets aus dem Ofen nehmen, in Scheiben schneiden und mit der Orangen-Senf-Sauce anrichten.

Dazu passen hervorragend Möhren und geschmorter Butter- oder Spitzkohl.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s