Low-Carb-Flammkuchen

Zutaten für 2 Portionen

  • 2 Eier Gr. M
  • 100 g Magerquark
  • 20 g Leinsamenmehl
  • Salz, Pfeffer
  • 130 g geriebener Gouda – mittelalt
  • 100 g Creme fraiche
  • 1,5 TL Sahne-Meerrettich
  • 30 g Rucola
  • 2 EL Olivenöl
  • 4 braune Champignons … in Scheiben schneiden
  • 50 g geräucherter Lachs … in Stücke schneiden
  • Frischen Dill … Menge nach Belieben … klein schneiden

Zubereitung

  • Boden:
  • Eier trennen und Eiweiß steif schlagen
  • Eigelb Quark, Leinsamenmehl, Salz, Pfeffer, 100 g Gouda in eine Rührschüssel geben und gut vermischen.
  • Eischnee unter die Masse heben.
  • Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Backofen auf 180 Grad O/U Hitze vorheizen.
  • Teig auf dem Backpapier verteilen und glatt streichen.
  • Im mittleren Bereich 15 Minuten backen.
  • Creme fraiche und Sahne-Meerrettich in eine kleine Schüssel geben und gut verrühren.
  • Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Champignons darin anbraten.
  • Mit etwas Pfeffer würzen.
  • Backblech aus dem Ofen nehmen und mit Meerrettich-Creme bestreichen.
  • Mit Lachs, Champignons und Rucola belegen.
  • Restlichen Käse darüber streuen.
  • Flammkuchen nochmal in den Backofen geben und 6-8 Minuten backen.
  • Der Käse sollte geschmolzen sein.
  • Anschließend mit Dill bestreuen.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s