Kartoffeln Lorraine

Zutaten für 4 mittelgroße Kartoffeln

Ein Slow Carb Gericht!

Kartoffeln sind gesund und nicht extrem kohlenhydratreich. Wenn du eine Kartoffel isst, musst du dir keine Sorgen machen. Koche die Kartoffeln mit Schale und lasse sie 12 Stunden abkühlen, die Stärke wird dann resistent. Weiteres kannst du gut im Internet nachlesen!

  • 120 g gewürfelten Bacon oder Katenschinken
  • 4 mittelgroße festkochende Kartoffeln
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 100 g Creme fraiche
  • 150 g geriebener mittelalter Gouda
  • 1 EL Butterschmalz
  • Salz, Pfeffer, etwas Muskatnuss
  • Gehackte Petersilie

Zubereitung

  • Kartoffeln gut abwaschen und bissfest garen.
  • Abkühlen lassen und längs halbieren.
  • Eine Mulde aus den Hälften mit einem TL löffeln.
  • Entweder gleich weiter verwenden oder 12 Stunden erkalten lassen.
  • Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Bacon in einer Pfanne anbraten, dann Butterschmalz zugeben.
  • Frühlingszwiebeln dazugeben und mit schmurgeln lassen.
  • Pfanne vom Kochfeld nehmen und abkühlen lassen.
  • Creme fraiche unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
  • Füllung in die Mulden der Kartoffeln füllen.
  • Nun den Gouda darüber streuen.
  • Kartoffeln auf dem Backpapier platzieren und in den Ofen schieben.
  • Etwa 15 -20 Minuten backen lassen.
  • Beim Anrichten mit Petersilie bestreuen.

Die entfernte Kartoffelmasse lässt sich super mit Butterschmalz knusprig braten und mit Salz, Pfeffer würzen. Dazu passt ein Salat und wer mag ein Stück Fleisch nach Belieben.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s