Knusprige Putenoberkeule mit Rotkohl

Enthält Werbung!

Zutaten Putenoberkeule für etwa 3 Portionen

  • Etwa 1,3 kg Putenoberkeule
  • 2 Zwiebeln … in Viertel schneiden
  • 800 ml Gemüsebrühe … gerne in Rohkostqualität von
  • http://www.swema-lebensmittel.de
  • Geflügelgewürzzubereitung oder Salz und Pfeffer
  • Butterschmalz
  • Öl
  • Zutat zum Binden der Sauce … zum Beispiel Guarkenmehl 1 TL auf 250 ml

Zubereitung

  • Eine ofenfeste Form mit Öl auspinseln.
  • Putenoberkeule trocken tupfen und mit Geflügelgewürzzubereitung würzen.
  • Die Haut auf der Oberseite leicht mehrfach einschneiden.
  • Fleisch nun in die Bratenform legen.
  • Backofen auf 180 Grad O/U Hitze vorheizen.
  • Zwiebelviertel um das Fleisch herum legen.
  • 50 Minuten im Backofen braten und die Hälfte der Gemüsebrühe dazugeben und 30 Minuten weiter schmoren lassen.
  • Dann den Rest der Gemüsebrühe zugießen und weitere 40 Minuten schmoren.
  • Die Brühe aus dem Bräter in einen Topf gießen, Zwiebeln dabei in einem Sieb auffangen und die Flüssigkeit ausdrücken.
  • Zwiebelmasse entsorgen.
  • Brühe eventuell nachwürzen und mit Bindemittel deiner Wahl binden.
  • Das Fleisch in der Zeit im Backofen warm halten.
  • Das Fleisch in Scheiben schneiden und mit Sauce anrichten.

Zutaten Rotkohl für etwa 5-6 Portionen

  • Etwa 750 g Rotkohl … in feine Streifen schneiden
  • 1 Zwiebel … hacken
  • 5 EL Apfelessig
  • 2 Äpfel … Boskop oder Cox Orange … schälen und in Würfel schneiden
  • Salz, Pfeffer
  • 4 Nelken
  • 2 EL Butterschmalz
  • 0,33 Liter Apfelsaft
  • 2 Lorbeerblätter

Zubereitung

  • In einem Topf Butterschmalz erhitzen.
  • Zwiebel und Äpfel darin andünsten.
  • Rotkohl und Apfelessig unterrühren.
  • Apfelsaft zugießen und verrühren.
  • Lorbeerblätter und Nelken zufügen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Bei mittlerer Hitze zugedeckt ca. 50 Minuten garen.
  • Immer mal wieder umrühren.
  • Rotkohl zusammen mit der Putenoberkeule anrichten.
  • Guten Appetit!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s