Hackbällchen in Tomatensauce

Enthält Werbung/Markennennung!

Zutaten für 2 Portionen

  • 250g Gehacktes vom Rind
  • 6 Stängel Petersilie … klein hacken
  • 20g Parmesan
  • 1 Zwiebel … klein hacken
  • 1 Knoblauchzehe … klein hacken
  • Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß
  • 1 Ei Gr. M
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL mittelscharfer Senf
  • Olivenöl
  • 400g gehackte Tomaten
  • 1 TL Gemüsebrühe ohne Geschmacksverstärker und Gedöns, gerne in Rohkostqualität

Zubereitung

  • Hackfleisch, Ei, Parmesan, Tomatenmark, Senf, Gewürze und die Hälfte Zwiebeln und Hälfte Knoblauch in eine Schüssel geben und gut verkneten.
  • Aus der Hackfleischmasse kleine Bällchen formen.
  • Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Hackbällchen darin von allen Seiten gut anbraten.
  • Gehackte Tomaten, restliche Zwiebeln, Knoblauch Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer, Paprika und Petersilie in eine Schüssel geben und gut verrühren.
  • Anschließend zu den Hackbällchen in die Pfanne geben.
  • Etwa 15 Minuten abgedeckt köcheln lassen.
  • Dazu passt eine kohlenhydratreduzierte Pasta.
  • Optional: Wer mag, brät ein paar Pilze in der Pfanne an und hebt sie unter das Gericht.

Tomatensuppe aus frischen Tomaten

Enthält Werbung/Markennennung!

Zutaten für 2 Personen

  • 1,3-1,5 kg Tomaten … Stielansatz entfernen
  • 200ml Gemüsebrühe ohne Geschmacksverstärker und Gedöns
  • Mediterrane Kräuter … Menge nach Belieben
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Salz
  • 2-3 EL Sahne … halb steif schlagen
  • 2-3 EL Frischkäse mit Kräutern
  • Etwas Tomatenmark

Zubereitung

  • Tomaten mit Wasser in einen Topf geben.
  • Wenn das Wasser kocht, Gemüsebrühe unterrühren.
  • 15 Minuten köcheln lassen.
  • Gelöste Haut entfernen.
  • Sind die Tomaten weich, in einen Standmixer geben und etwas Tomatenwasser zugeben.
  • Alles gut mixen.
  • Kochwasser in ein Gefäß füllen.
  • Pürierte Tomaten durch ein feines Sieb streichen. Am besten den Kochtopf darunter stellen.
  • Topf wieder auf die Herdplatte stellen und erhitzen.
  • Aufgefangenes Kochwasser, nach gewünschter Konsistenz, zu den pürierten Tomaten geben.
  • Tomatenmark, Menge nach Belieben, unterrühren.
  • Frischkäse einrühren.
  • Die Suppe mit Salz, Pfeffer und mediterranen Kräutern abschmecken.
  • Nun die Suppe mit Sahnehäubchen anrichten.
Gemüsebrühe in Rohkostqualität der Firma SWEMA

Haferbrot

Zutaten für ein kleines Brot

  • 250 Magerquark
  • 1 Ei Gr.M
  • 70g Haferkleie
  • 70g Haferflocken
  • 15g Flohsamenschalen
  • 50g Leinsamenmehl
  • 0,5 TL Salz
  • Etwas Brotgewürz
  • 1,5 TL Weinsteinbackpulver
  • 50ml Wasser

Zubereitung

  • Den Backofen auf 170 Grad O/U Hitze vorheizen.
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Quark und Ei in eine Rührschüssel geben und gut verrühren.
  • Die trockenen Zutaten und Wasser hinzufügen und mit einem Handmixer/Knethaken vermischen.
  • Teig zu einem Brotlaib formen.
  • Mit einem scharfen Messer längs einschneiden.
  • Mit Haferkleie und Haferflocken bestreuen.
  • Auf der zweiten Schiene von unten etwa 45-50 Minuten backen.
  • Stäbchenprobe machen, wenn nichts kleben bleibt, ist das Brot fertig.
  • Auf einem Gitter auskühlen lassen.

Kalbsgulasch mit Pilzen

Enthält Werbung/Markennennung!

Zutaten für etwa 6 Portionen

  • 2 Zwiebeln … in Spalten schneiden
  • 1 Knoblauchzehe … mit einem stabilen Messer andrücken
  • 1kg Kalbsgulasch … mundgerechte Stücke
  • ÖL
  • 2 EL Sojamehl
  • Salz/Pfeffer
  • 500ml Gemüsebrühe
  • 150ml trockener Weißwein
  • 4 Lorbeerblätter
  • 400-500g gemischte Pilze … halbieren oder vierteln
  • 1 TL getrockneter Thymian
  • 1 TL Schnittlauch … in kleine Röllchen schneiden
  • 2 EL Zitronensaft
  • 100ml frische Sahne … halb steif schlagen

Zubereitung

  • 3-4 EL Öl in einem Schmortopf erhitzen.
  • Das Fleisch von allen Seiten hellbraun anbraten.
  • Zwiebeln und Knoblauch zugeben und für 2-3 Minuten mitbraten.
  • Mit Sojamehl bestreuen und mit Weißwein ablöschen.
  • Zwei Minuten einkochen, anschließend mit Gemüsebrühe aufgießen. Am besten in Rohkostqualität!
  • Lorbeerblätter unterheben und mit Salz würzen.
  • Nochmal aufkochen und zugedeckt bei kleiner Temperatur 1,5 Stdunden schmoren.
  • Vor Ende der Schmorzeit Öl in einer Pfanne erhitzen.
  • Pilze darin hell bis mittelbraun anbraten.
  • Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen.
  • Pilze unter das Gulasch heben.
  • Kalbsgulasch mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
  • Halb steif geschlagene Sahne unterheben.
  • Das Kalbsgulasch anrichten und mit Schnittlauch bestreuen.
  • Alternativ: Gehackte Petersilie
https://www.swema-lebensmittel.de/?gclid=CjwKCAjwtNf6BRAwEiwAkt6UQhdENWxMuAvxK8M8PU3fPk6dWm1Rs2Af2VBxnKCIMlz-A87p1I3-hhoCl48QAvD_BwE

Apfelstreuselkuchen LC

Zutaten für eine 18 cm Springform

Zutaten für den Boden:

  • 120g Mandelmehl
  • 70g weiche Butter
  • 30g Xylit
  • 1 Ei Gr.M

Zutaten für die Füllung

  • 250g Boskop Äpfel … schälen und in spalten schneiden
  • 20g Xylit
  • Etwas Zitronensaft
  • Vanille
  • Ceylon Zimt

Zutaten für Streusel

  • 75g weiche Butter
  • 65g Mandelmehl
  • Ceylon-Zimt … Menge nach Geschmack
  • Vanille … Menge nach Geschmack

Zubereitung

  • Den Backofen auf 170 Grad Umluft Hitze vorheizen.
  • Die Springform/Boden mit Backpapier auslegen.
  • Die Zutaten für den Boden zu einem Mürbeteig verkneten.
  • Den Teig ausrollen, in die Form geben und die Ränder etwas hochziehen.
  • Die Apfelspalten mit etwas Zitronensaft, Xylit, Zimt und Vanille mischen.
  • Anschließend auf dem Boden verteilen.
  • Die Zutaten für die Streusel verkneten.
  • Nun mit den Händen zu Streusel zupfen und auf dem Kuchen verteilen.
  • Den Kuchen auf der zweiten Schiene von unten etwa 35-40 Minuten backen.
  • Abkühlen lassen und mit Puderxucker bestreuen.

Grüne Bohnensuppe

Enthält unbezahlte Werbung/Markennennung!

Zutaten für 4 Personen

  • 500g Querrippe vom Rind
  • 500g Buschbohnen … Enden abschneiden und halbieren, etwa 10 Minuten im Dampfgarer garen
  • Suppengemüse ⬇️
  • 2 Möhren … in dünne Streifen schneiden
  • 1/2 Lauchsatange … in Streifen schneiden
  • 1 Scheibe Sellerie … in Würfel schneiden ⬆️
  • 1 Kohlrabi … in Würfel schneiden
  • 3 TL Gemüsebrühe ohne Geschmacksverstärker und Gedöns
  • 5 Stück Piment
  • Salz, Pfeffer
  • Bohnenkraut … Menge nach Geschmack
  • 1,5 L kaltes Wasser

Zubereitung

  • Das Suppenfleisch mit kaltem Wasser und Piment ansetzen.
  • Vom Wasser bedeckt 1,5 Std. kochen.
  • Nach Ablauf der Zeit das Suppengemüse zugeben und weitere 30 Minuten köcheln lassen.
  • Anschließend das Suppenfleisch aus dem Topf nehmen und das schiere Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Das Fleisch, Kohlrabi, und die Brühe in den Topf geben und weitere 15 Minuten köcheln.
  • Abschließend die Bohnen zugeben, mit Salz, Pfeffer und Bohnenkraut würzen.
  • Alles etwa 15 Minuten durchziehen lassen.
Gemüsebrühe in Rohkostqualität https://www.swema-lebensmittel.de/?gclid=Cj0KCQjwy8f6BRC7ARIsAPIXOjgmfW0wu9QwMCimpQ1qS3Qo0_l4Rv8i5gCyq2B1FJ5p8HqVT1q5ULcaAikAEALw_wcB

Pistazien-Mandel-Pesto

Enthält unbezahlte Werbung/Markennennung!

Zutaten

  • 20g Basilikum
  • 1 TL Zitronensaft
  • 25g Pistazien Natur
  • 25g ungeschälte Mandeln
  • 60 ml bestes Olivenöl
  • Meersalz oder Salz nach Belieben
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Mandeln und Pistazien in einem Multizerkleinerer mahlen.
  • Alle anderen Zutaten zugeben und zerkleinern, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  • Pesto in ein Schraubglas füllen und mit Olivenöl auffüllen, bis das Pesto komplett abgedeckt ist.
  • Nach Gebrauch wieder mit Olivenöl auffüllen.
https://oelich.com/

Hähnchenbrustfilet alla Caprese

Zutaten für 3 Personen

  • 500g Hähnchenbrustfilet … mit Küchenpapier trocken tupfen und in Medaillons schneiden
  • 2 Tomaten … in 3-4 Scheiben schneiden
  • 250g Mozzarella … in Scheiben schneiden
  • 3 Stiele Basilikum … Blättchen abzupfen
  • Salz, Pfeffer
  • 4 EL Basilikum-Pesto
  • 2 EL Olivenöl

Zubereitung

  • Olivenöl in einer Pfanne erhitzen.
  • Fleisch darin etwa 2-3 Minuten von jeder Seite anbraten, salzen und pfeffern.
  • Pesto in der Pfanne verteilen.
  • Fleisch mit Basilikum, Mozzarella und Tomate belegen.
  • Zugedeckt weitere 6 Minuten braten.
  • Mit dem Bratensatz anrichten.

Dazu passen Tomaten Kichererbsen Pasta oder Pasta nach Belieben.

Enthält unbezahlte Werbung/Markennennung https://www.pastakultur.de/

Kerniges Eiweißbrot

Zutaten für 1 kleines Brot

  • 150g Frischkäse
  • 150g grieschicher Joghurt 10% Fett
  • 3 Eier Gr. M
  • 50g Mandelmehl
  • 55g Leinsamenmehl
  • 30g Flohsamenschalen
  • 10g geschrotete Leinsamen
  • 40g Kernmischung
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
  • 0,5 TL Salz
  • Etwas Brotgewürz
  • Haferkleie zum wälzen

Zubereitung

  • Backofen auf 180 Grad O/U vorheizen.
  • Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Frischkäse, Joghurt und Eier in eine Rührschüssel geben.
  • Mit einem Schneebesen gut verquirlen.
  • Trockene Zutaten hinzufügen und mit einem Handmixer/Knethaken gut verrühren.
  • Aus dem Teig ein Brot formen.
  • Haferkleie auf das Backpapier streuen und das Brot darin wälzen.
  • Mit einem scharfen Messer längs einschneiden.
  • Auf der zweiten Schiene von unten etwa 60 Minuten backen.
  • Das fertige Brot auf einem Gitter auskühlen lassen.

Gorgonzolasauce

Zutaten für 2 Portionen

  • 1 Knoblauchzehe … klein und fein hacken
  • 200 ml Kochsahne
  • 125g Gorgonzola dolce … klein schneiden
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • Frische Petersilie … hacken … Menge nach Belieben
  • Kleine Portion Butter
  • Optional: bisschen Weißwein
  • Frische Petersilie … Menge nach Belieben … hacken

Zubereitung

  • Butter in einem Topf erhitzen.
  • Knoblauch darin bei kleiner Temperatur dünsten.
  • Kochsahne/Weißwein dazu gießen und erhitzen.
  • Gorgonzola, in der Sahne bei hoher Temperatur, schmelzen lassen.
  • Etwas einkochen lassen.
  • Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
  • Petersilie unterheben.
Rinderfilet mit Gorgonzolasauce
%d Bloggern gefällt das: